Die alphaNEXT Statusseiten

Die Statusseiten bei alphaNEXT ersetzen einige Serverfehler-Seiten, die unschön und von Seiten der SEO i.d.R. nicht optimiert sind.
Im folgenden gehen wir näher auf deren Bedienung ein.

Patch-Info

Verfügbar ab:
alphaNEXT v3.1.7, Patch 191

Stand: 05/2022

Statusseiten in der Seitenübersicht von alphaNEXT ersetzen Fehlerseiten, die ansonsten von dem jeweiligen Server ausgegeben werden. Sie können i.d.R. mit den installierten Plugins/Contentmodulen individualisiert und mit aktuellem Inhalt versehen werden. In der Seitenübersicht werden Sie an unterster Stelle angezeigt und haben ein anderes Icon sowie eine andere Hintergrundfarbe in der Seitenübersicht, damit Sie sie schnell erfassen und von normalen Inhaltsseiten unterscheiden können. Statusseiten sind systemrelevant, wodurch sie nicht gelöscht oder dupliziert werden können. Außerdem können Sie die Seiteneinstellungen sowie durch Plugins hinzugefügte Funktionen nicht verstellen. Die Inhalte die Sie durch Contentmodule hinzufügen können, werden i.d.R. unter der jeweiligen Standardmeldung der Statusseite im Frontend eingesetzt.

In Bezug auf die Fehlermeldung "404", wurde die erste Statusseite mit dem Patch 191 hinzugefügt!
Die "Statusseite: 404" ist die Seite, die Ihre Besucher sehen, wenn Sie eine URL aufrufen, die nicht mehr existiert.

Statusseiten werden nicht in die sitemap.xml aufgenommen!


Screenshot: Seitenübersicht - Startseite und Statusseite: 404

Screenshot: Seite bearbeiten - Statusseite: 404

1.: Die an dieser Stelle normalerweise angezeigten Einstellungspunkte wie z.B. "Einstellungen" oder "Top-Slider" sind für Statusseiten nicht verfügbar. Etwaige Einstellungen aus diesen Menüpunkten sind für Statusseiten nicht nötig oder werden von alphaNEXT automatisiert gesetzt!

2.: Eine kurze Information zu der jeweiligen Statusseite.

3.: Die "Einfache Vorschau" zeigt Ihnen die Inhalte, die standardmäßig ganz oben auf der Statusseite im Frontend angezeigt werden. Die Statusseiten im allgemeinen sind zum aktuellen Zeitpunkt einsprachig (DE). Es gibt keine separate Statusseite für mehrsprachige Websites!

4.: Hier finden Sie das Gridsystem, wie Sie es auch von anderen Inhaltsseiten kennen. Dort können Sie alle Contentmodule einsetzen, die Sie intalliert haben. Die Inhalte werden unter den aus Punkt 3 beschriebenen Inhalten dargestellt!


Technische Hintergrundinformationen und SEO

Von der technischen Seite aus betrachtet, werden Statusseiten immer dann angezeigt, wenn ein bestimmter "Fehlercode" erzeugt wird. Den jeweiligen Fehlercode einer Statusseite können Sie bereits im Seitennamen erkennen. Er steht nach dem Doppelpunkt im Seitennamen ("Statusseite: 404").

Zur Optimierung der SEO wurde mit dem alphaNEXT Patch 191 in der Core Version 3.1.7 damit begonnen die ersten Fehlerseiten dynamisch im System anzulegen und von den statischen Seiten weg zu gehen. Denn der Besucher sollte auf einer Fehlerseite nicht in ein "schwarzes Loch" fallen, sondern sollte direkt weiterführende Links und Vorschläge für Inhalte erhalten, die ihn interessieren könnten. Das finden auch Suchmaschinen wie z.B. Google besser, als eine einfache statische Seite mit der Fehlermeldung als Text.

Datenschutzeinstellungen

Wir benötigen Ihre Zustimmung, bevor Sie unsere Website weiter besuchen können.
Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden (z. B. IP-Adressen), z. B. für personalisierte Anzeigen und Inhalte oder Anzeigen- und Inhaltsmessung. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.