alphaNEXT 3 Core Changelog

Releases & Updates

Chronologische Dokumentation von alphaNEXT Core Updates


Den Changelog sowie Installations- und Update-Hinweise von Plugins, findest du direkt im Backend von alphaNEXT. Die folgend aufgelisteten Updates betreffen ausschließlich Änderungen an alphaNEXT an sich.

I.d.R. besteht bei jedem Update Handlungsbedarf, da das gesamte System aktualisiert werden sollte. Dazu gehört auch dein Template und deine Plugins. Bei einigen Updates ist es allerdings zusätzlich notwendig, dass du beispielsweise bestimmte Einstellungen vornimmst. Diese Updates sind mit einem roten Ausrufezeichen markiert.

Legende

01.01.2023 Datum der Veröffentlichung

in Arbeit Unveröffentlichtes Update

Es besteht Handlungsbedarf

  • Bugix: Beheben eines Fehlers im Checkup: check_phpVersion.
  • Delete: Entfernen der ehem. Konfigurationsdatei für die Datenbankverbindung.
  • Update: Grafische Anpassungen innerhalb des Plugin-Store.
  • Update: Hinzufügen von Umleitungsanweisungen für Neuinstallationen, um den Aufruf des Backend-Pfad zum Installer umzuleiten.
  • Neu: Anzeige des Prozess-Status im Browsertab Titel für Backend-Funktionen: Cache leeren, Plugin installieren/herunterladen/löschen/updaten/buchen.
  • Delete: Entfernen einer .htaccess Datei für das Backend, um Umleitungsfehler zu verhindern. [Patch: 236]
  • Delete: Entfernen von Konfigurationen für die Anbindung von Memcached sowie die zugehörigen Funktionen zur Zwischenspeicherung von HelpSnippets. [Patch: 236]
  • Update: Ersetzen der Platzhalter-Inhalte innerhalb der Google Suchergebnisse Vorschau in den Seiteneinstellungen durch den Namen des jeweiligen Eingabefeld, sofern das betroffene Fehle leer ist.
  • New: Hinzufügen von FontAwesome 6.5.1 zum vendor. Zusätzliche Integration im default-Template sowie im Backend.
  • New: Hinzufügen neuer Verzeichnisse im DOC_ROOT, die z.B. von Plugins, für Dateien die per HTTP abrufbar sein sollen, genutzt werden können.
  • New: Hinzufügen von neuen Konstanten als Verweis auf die neu hinzugefügten Verzeichnisse.
  • Bugfix: Beheben eines Fehler, wodurch die Hintergrundfarbe des Header im Bereich "Header & Footer" - "Header Layout" nicht auf transparent gestellt werden konnte.
  • New: Hinzufügen von neuen Klassen zur Verarbeitung und Darstellung von Fontawesome Icons (v6) als Selectbox.
  • Update: Aktualisierung des deutschen Sprachpaket.
  • New: Aufbau der Class "image_processing" für allgemeine Anweisungen zur Verarbeitung von Bildern.
  • Bugfix: Meldungen von Plugins wurden beim Leeren des Cache nicht mehr ausgegeben.
  • Update: Erweiterung des Support-Formular im Backend um das Eingabefeld für eine URL sowie neue Angaben zum Betreff.
  • Bugfix: Seitenstatus in den Seiteneinstellungen, wurde nicht gespeichert.
  • New: Integration eines Error monitoring im Backend, welches Script Fehler automatisch als Gritter-Meldung ausgibt.
  • New: Integration eines Admin Worker (AW), welcher automatisiert Aufgaben ausführt, sobald ein Benutzer im Backend angemeldet ist.
  • New: Integration eines Nachrichtensystem, welches vom Admin Worker ausgeführt wird, für Meldungen und Informationen, die sich an Backenduser richten (AW-Notifications). AW-Notifications können sowohl als Gritter- sowie auch als Bootbox-Meldung ausgegeben werden. Neue Meldungen werden vom Client automatisch alle 30 Sek abgerufen, wobei immer max. 2 Meldungen gleichzeitig ausgespielt werden.
  • New: Automatische Willkommens Nachricht (per Gritter) beim FirstLogin für Backenduser als AW-Notification.
  • New: Automatisches Versenden eines Seitenstatistiken-Bericht an alle Administratoren, nachdem die monatlichen Statistiken durch aNCron zurückgesetzt wurden, als AW-Notification.
  • New: Vor dem Zurücksetzen der monatlichen Seitenstatistiken, werden alle erfassten Aufrufzahlen in einem Archiv in der Datenbank gesichert.
  • New: Hinzufügen eines neuen aNCron, um AW-Notifications die nach einer Laufzeit von einem Jahr noch nicht zugestellt wurden automatisiert zu löschen.
  • Update: Durchführen von Anpassungen und Optimierungen für die Kompatibilität mit PHP 8.3.
  • Bugfix: HelpSnippets mit einer vorausgewählten Sprache, konnten nicht geladen werden und verwendeten stattdessen den Fallback.
  • Bugfix: Fallback Sprache für HelpSnippets wird von nun anhand der installierten HelpSnippet Sprachpaketen ermittelt.
  • Security: Security updates.
  • New: Integration eines neuen Button mit Badge in der Backend TopBar, welches die Anzahl an Backend-Benutzer anzeigt, die sich auf der selben/aktuellen Seite befinden. Bei Klick, öffnet sich eine Bootbox, welche die Namen der Benutzer anzeigt. Die Anzeige des Button in der Backend TopBar sowie die Aktivierung der Funktion, kann durch die neu hinzugefügte Konfiguration "USER_ON_THIS_PAGE_VIEW" gesteuert werden.
  • New: Integration eines Archiv für Seitenstatistiken, in denen alle aufgezeichneten Seitenstatistiken für Administratoren tabellarisch dargestelt werden. Allgemeine Optimierungen an den internal statistics.
  • Update: Hinzufügen weiterer Status-Anzeigen im Bereich der Systemwartung im Backend.
  • New: Hinzufügen einer weiteren config.ini Option, zum Deaktivieren des AdminWorker. Hinzufügen von Funktionen zur technischen Deaktivierung des AdminWorker.
  • Bugfix: Beheben eines Darstellungsfehler in den Checkups.
  • Update: Grafische Optimierung des "Beta-Version"-Layer für Plugins.
  • Delete: PDO_QUERY_LOG und PHP_EXECUTIONS_LOG Funktionen sowie Konfigurationsoptionen in der config.ini. Entfernen der debug.inc.php. [Patch: 242]
  • New: Hinzufügen eines Checkup, der die Funktion des AdminWorker prüft [Patch: 242]
  • New: Integration von Chart.js Statistiken innerhalb des internen Seitenstatistiken Archiv, separat für jedes verfügbare Jahr. Grafische Optimierungen des Seitenstatistiken Archiv.
  • Bugfix: Beheben von Darstellungsproblemen im Bereich des Backend-Grid für mobile Endgeräte.



    Hinweise:
    • Geänderte Systemvoraussetzungen
      • alphaNEXT v3.3.1 sollte ab sofort mit PHP 8.3 betrieben werden.

  • Update: Durchführen von Anpassungen und Optimierungen für die Kompatibilität mit PHP 8.2.
  • Update: Verschieben von Log-Dateien in das Log-Verzeichnis außerhalb des Domain-Root. Entfernen des alten Log-Verzeichnis. [Patch: 232]
  • New: Integration von neuen Konstantendefinitionen.
  • Update: Aktualisierung der Routine zum Installieren von Sprachpaketen für Plugins.
  • Bugfix: Fehlerbehebung bei der Anzeige des hinterlegten Attribut-Type im Bereich der Freitextfelder.
  • New: Hinzufügen von zwei neuen optional aktivierbaren Freitextfeldern, mit Ausgabe von jeweils einem Select-Feld im Bereich der Seiteneinstellungen. Die erste Option ermöglicht eine Konfiguration, um das erste Seitenelement ohne Abstand nach oben anzuzeigen. Die zweite Option ermöglicht eine Konfiguration, um das letzte Seitenelement ohne Abstand nach unten anzuzeigen. Die Darstellungsweise ist dabei abhängig von dem genutzten Template. [Patch: 233]
  • New: Hinzufügen von zwei neuen Abfragen sowie der passenden Ausgabe einer CSS-Klasse im Body, um die Funktion der zwei o.g. Freitextfeldern zu realisieren (body.fpe--no-spacing-top + body.lpe--no-spacing-bottom).
  • New: Hinzufügen der Möglichkeit Freitextfelder für die detaillierte Bearbeitung durch Backendbenutzer zu sperren. [Patch: 233]
  • Update: Ersetzen von hardcoded Text durch HelpSnippets.
  • Bugfix: Beheben eines Problem, wodurch bei einem Plugin-Update keine Sprachpakete aktualisiert wurden.
  • New: Hinzufügen einer neuen Konfiguration für Templates, um die Reihenfolge der Verarbeitung umzudrehen. Diese Konfiguration ersetzt die bisherige Variable $injectBeforePlugins in der index.php! [Patch: 234]
  • Update: Optimierung der Zählung für Einzelseitenaufrufe des Service aNStatistic.
  • Update: Aktualisierung sämtlicher per Composer eingebundenen Bibliotheken.
  • Update: Aktualisierung der Integration und der Template-Verarbeitung von Smarty.
  • New: Hinzufügen eines Smarty-Modifier für [PHP] strstr() und var_dump().
  • Replace: Austauschen der bisher verwendeten Bibliothek [leafo/lessphp] gegen [ca-dsgn/lessphp] auf Grund von Inkompatibilität mit PHP 8.2.
  • Bugfix: Beheben von Problemen bei der Ausgabe des Sprach-Menü im Frontend des Default-Template.
  • Update: Erhöhung der Lock-Time für aNCron von 1 Min auf 5 Min, waiting time.
  • Update: Entfernen der jQuery-Bibliothek "walidate" aus dem Bereich der Benutzerverwaltung. Deaktivieren der verbliebenen Einbindungen des "walidate"-Script. Hinzufügen neuer optimierter Scripte, für das Live-Testing der Eingaben in der Benutzerverwaltung.
  • Bugfix: HelpSnippets erzeugten eine Fehlermeldung, wenn bei einem Backend-Benutzer die Hilfstexte ausgeblendet werden sollten.
  • Update: Aktualisierung der htaccess Befehle im Document Root.
  • Update: Manuelle Anpassungen an romulinux/favicon-generator, um die Kompatibilität mit PHP 8.2 herzustellen.
  • Update: Integration der Möglichkeit textbasierte Datensätze in der Farbverwaltung zu integrieren und als LESS-Variable zu nutzen. Hinzufügen einer Ausgabe des verwendeten Farbsystem bei jedem Datensatz der Farbverwaltung im Bearbeitungs-Fenster.
  • Bugfix: Beheben eines Anzeigeproblem von Typ "Icons" in der Farbverwaltung.
  • Bugfix: Beheben von Darstellungsfehlern im Fall eines Verbindungsfehler oder Wartungsfall für die Softwareaktualisierung.
  • Update: Hinzufügen einer Vorabprüfung beim Upload eines neuen Favicon. Entspricht es nicht den erlaubten Dateitypen, wird der Upload- und Generierungsprozess abgebrochen bevor die Generierung beginnt.
  • New: Einführung von Mail-Templates für alle ausgehenden E-Mails. Für ausgehende E-Mails wird von nun an standardmäßig das default Mail-Template verwendet, sofern im derzeit aktiven Custom-Template-Verzeichnis kein separates/individuelles Mail-Template hinterlegt ist. Mail-Templates müssen im HTML-Format im Custom-Template-Verzeichnis unterhalb des Verzeichnis "CUSTOMTEMPLATE/mail_templates" abgelegt werden. Existiert das Unterverzeichnis nicht, muss dieses erstellt werden. Die Namensgebung des zu überschreibenden Mail-Template muss identisch sein mit dem default Mail-Template. Mail-Templates können Variablen enthalten, wobei das Prozentzeichen (%) als Start- und Endtag einer Varieble verwendet werden muss. Folgende Variablen werden für Mail-Templates derzeit bereitgestellt: html_lang, mail_subject, mail_body_html, mail_body_alt, copyright_footer.
  • Update: E-Mails an Administratoren (Systemmeldungen) werden von nun an nicht mehr über eine separate sendMail-Funktion versendet.
  • New: Hinzufügen eines separaten Mail-Template für Systemmeldungen und Mails an Backendbenutzer.
  • New: Integration der optionalen Möglichkeit individuelle Mail-Templates für spezielle functionCalls zu entwickeln. Das Mail-Template im HTML-Format für einen spezifischen functionCall muss im Custom-Template Verzeichnis im Unterverzeichnis für Mail-Templates abgelegt werden und den genauen Namen des functionCall tragen. functionCalls werden an jeder Stelle übermittelt, wo E-Mails versendet werden sollen.
  • Update: Änderungen an der Benutzergruppe werden sofort bzw. nach einem Reload des Backend wirksam, auch wenn dieser Benutzer gerade angemeldet ist. Der angemeldete Benutzer erhält im Backend eine Notification über die Änderung seiner Benutzergruppe.
  • Update: Wird ein Backend Benutzer gesperrt oder gelöscht und ist dieser aktuell im Backend angemeldet, wird der gesperrte/gelöschte Benutzer automatisch beim nächsten Seitenwechsel vom Backend abgemeldet und zum Backendlogin geleitet.
  • Update: Exception Handling hinzugefügt, um Syntaxfehler abzufangen. Für den Bereich: LESS und JS compiling, Generierung von SEO Urls, Generierung des Plugin Cache sowie der Softwareaktualisierung.
  • Update: Aktualisierung der check_alphaNEXTAPIStatus Funktion, um immer false zu geben, wenn der HTTP-Status-Code nicht 200 ist.
  • Update: Fixieren der Gritter Message nach dem Leeren des Cache. Hinzufügen von Listen-Icons sowie Umbrüchen für jede Aktion der Gritter Message. Einfärben von Fehlermeldungen in rot.
  • Update: Detaillierte Gritter Meldungen nach dem Leeren des Cache werden von nun an nur dann ausgegeben, wenn es beim Ausführen der ClearCache-Actions Fehler gab. Erfolgsmeldungen der einzelnen Schritte wurden ausgeblendet.
  • Update: Aktualisierung und Reinigung der conn.inc.php. Auslagern der Konstanten in eine eigene Datei.
  • New: Einführung der config.ini im DOC_ABOVE zur Speicherung der Datenbank Zugangsinformationen sowie weteren Konfigurationen für die Website. Entfernen der alten Einbindungen der Datenbank Zugangsinformationen. Hinzufügen von neuem Code, um die neue Konfigurationsdatei auszulesen und verarbeiten zu können.
  • Update: Aktualisierung des Installer. Anpassung des Installer Script an die Verwendung der neuen Konfigurationsdatei.
  • New: Integration eines Wartungsmodus, der per config.ini aktiviert werden kann. Ist der Modus aktiv, kann keine Frontend-Seite mehr aufgerufen werden. Es erscheint eine Wartungsmeldung. Verwendet wird dafür das HTML-Template "maintenance.html" aus dem default-Template. Ist dieses Template unter gleichem Namen und Dateityp im Individual-Templateverzeichnis abgelegt, wird dieses verwendet.
  • New: Hinzufügen einer Ausgabe in der Backend Topbar, um darüber zu informieren, dass einer oder mehrere der folgenden Modi aktiv sind: DEBUG_MODE, SHOW_SMARTY_DEBUG, MAINTENANCE_MODE oder folgende Logs: PDO_QUERY_LOG oder PHP_EXECUTIONS_LOG.
  • New: Integration eines PDO Query- und PHP Executions Log, der wahlweise über die config.ini aktiviert werden kann. Aufzeichnungen werden im DOC_ABOVE_LOGS abgelegt. Um diese Logs zu aktivieren, muss zusätzlich zu der jeweiligen betreffenden Option in der config.ini auch der DEBUG_MODE aktiviert werden.
  • New: Automatische Aktivierung des Warungsmodus beim Start sowie automatische Deaktivierung bei Abschluss der Softwareaktualisierung.
  • Bugfix: Der aNCheckup check_domainrootfolder() meldete teilweise eine falsche Domain-Root Konfiguration, obwohl sie korrekt war.
  • Update: Diverse grafische Anpassungen im Backend.
  • Update: Sperren des Schließen-Button, nachdem ein Plugin- oder Template-Update gestartet wurde. Button wird automatisch entsperrt, sobald der Prozess abgeschlossen ist.




    Hinweise:
    • Geänderte Systemvoraussetzungen
      • alphaNEXT v3.3.0 sollte ab sofort mit PHP 8.2 betrieben werden.

  • Update: Aktualisierung des aNCore DE-Sprachpaket.
  • Update: Fehlermeldung für fehlende HelpSnippets aktualisiert.
  • New: Hinzufügen der Möglichkeit Backend Sprachpakete für HelpSnippets manuell zu aktualisieren.
  • Update: Ausgabe einer Gritter-Message beim Speichern von Seiteneinstellungen.
  • Update: Edit- und Löschen-Icon in der Seitenübersicht wird immer farbig dargestellt.
  • Update: Hinzufügen von neuen $pageconfig Variablen für das Frontend. Bei Klick auf das Logo im Header der Website, wird der Besucher von nun an auf die jeweilige sprachbezogene Startseite geleitet. Dabei bezieht sich die verwendete Sprache auf die die von der aktuell aufgerufenen Seite genutzt wird.
  • Update: Aktualisierung der Beschreibungstexte für die Config [mailer][asynchronmail_concurrent_output]. [Patch: 228]
  • Delete: Bisherige Patch-Dateien wurden gelöscht. [Patch: 228]
  • New: Patch-Dateien werden nach deren Ausführung automatisch gelöscht.
  • Update: Gritter Messages überlagern nicht mehr die Topbar im Backend.
  • Update: Aktualisierung der Vorschau für Favicons um zu verhindern, dass die Bilddatei aus dem Cache geladen wird.
  • New: Hinzufügen von Funktionen zur Verwendung von Direkt-URLs per GET-Parameter im Backendbereich des Header und Footer für dort verfügbare Tabs.
  • New: Hinzufügen einer neuen Lizenzverwaltung für Backend-Plugins [Patch: 229]
  • New: Anlegen von neuer Verzeichnisstrukturen [Patch: 229]
  • Move: Verschieben bereits existierender Logfiles in das neue Log-Verzeichnis [Patch: 229]
  • Update: Aktualisieren des Verzeichnis für zukünftige Logfiles
  • Delete: Entfernen von veralteten Lizenzdateien [Patch: 229]
  • Delete: Entfernen des bisherigen Log-Verzeichnis [Patch: 229]
  • Update: Entfernen des jQuery ColorPicker in der Farbverwaltung. Hinzufügen eines neuen Color Picker. Entfernen der Ausgabe des technischen Namen eines Farb-Set in der Übersicht. Hinzufügen eines Ausschnitt der Beschreibung eines Farb-Set in der Übersicht. Entfernen von CSS und JavaScript Einbindungen.
  • Update: Ausgabe des technischen Pluginnamen in der Plugin-Liste hinzugefügt.
  • Delete: Entfernen der Sistrix Einbindung im Bereich der Seiteneinstellungen.
  • New: Hinzufügen einer Vorschau der eingegebenen Meta-Informationen im Stil der Google Suchergebnissen.
  • Bugfix: Korrekturen an der Darstellung von Inhalten in den Seiteneinstellungen.
  • Delete: Entfernen der jQuery-Bibliothek "walidate" aus dem Default-Template sowie einigen Backend-Bereichen.
  • Delete: Entfernen einiger HTML-Strukturen der bisherigen Topbar im Default-Template. Smarty-Blöcke für Topbar bleiben bestehen und können indivualisiert verwendet werden.
  • Update: Aktualisierung der verwendeten jQuery Version im Frontend.
  • Update: Verschieben von CSS aus dem Default-Template in die zugehörigen Plugins. Allgemeine Bereinigung des default CSS.
  • Delete: Entfernen der Einbundung der CSS Library animate.min.css sowie der von FontAwesome Version 4.3.0 aus dem Default-Template. Verwendung von FontAwesome Verson 5.9.0 als link-Tag im header.tpl.
  • New: Hinzufügen der Variable $beta, zur Kennzeichnung von Plugins in der Testphase.
  • Update: Ausgabe eines Hinweises in der Plugin-List sowie im Backend-Bereich eines Plugin, sollte es noch in der Beta-Phase sein.
  • Update: Vergrößern der möglichen Speichermenge für Benutzernamen im ActionLog. [Patch: 229]
  • Update: PHP Logs werden von nun an auch aus dem neuen Log-Verzeichnis geladen.
  • Update: Allgemeine Bugfixes in den Navigations-Templates des Default-Template
  • New: Möglichkeit geschaffen, 404 Statusseiten sprachbezogen mit individuellen Inhalten zu versehen. Bei der Ausgabe der 404 Statusseite im Frontend wird der jeweilige Sprach-URL-Pfad benutzt.
  • Update: Ersetzen der statischen Text im Front- und Backend auf der 404 Statusseite mit aNSnippets.
  • Update: Anstoßen von aNCron von ajax ab sofort asynchron.
  • New: Hinzufügen eines File-Lock für den Service aNCron, um dessen Ausführung auf einmal pro Minute Scriptseitig zu beschränken und um damit die allgemeine Performance von alphaNEXT zu optimieren.
  • Remove: Verschieben vom Verzeichnis für Patch-Updates sowie Sicherungen von Plugin- und Template-Versionen außerhalb des Domain-Root. Entfernen alter Verzeichnisse. [Patch: 230]
  • Update: Aktualisierung der Dateipfade zur temporären Ablage und Sicherung von Plugin- und Template-Daten.
  • Update: Aktualisierung der htaccess.dist.
  • Update: Aktualisierung der Funktion zur Zählung und Protokollierung von 404-Seitenaufrufe der alphaNEXT internal statistic.
  • New: Hinzufügen eines Fallbck favicon.ico. Damit dieses genutzt werden kann, muss die htaccess editiert werden! Angaben dazu in der htaccess.dist.
  • Delete: Entfernen von unvollständiger Einbindung der Open Sans Font im Backend. Ablege der vollständigen Open Sans Font Family im Vendor Verzeichnis. Hinzufügen von vollständigen CSS Anweisungen für die Einbindung von Open Sans.
  • Update: Hinzufügen und aktualisieren mehrerer untergeordneter .htaccess Anweisungen.
  • New: Integration eines benutzerbezogenem Notizzettel in der TopBar im Backend. [Patch: 230]
  • New: Hinzufügen einer automatischen Zählung von installieren Plugins oberhalb der Tabelle.
  • Update: Ausgeführte Patch Updates werden von nun an nicht mehr gelöscht, sondern im Unterverzeichnis "executed" abgelegt.
  • Remove: Verschieben von bereits ausgeführten Patchfiles in das Verzeichnis "executed" [Patch: 231]
  • Bugfix: Funktionen zum Auslesen des Patchfile-Verzeichnis reagieren von nun an nur noch auf PHP-Dateien.
  • Bugfix: Beheben eines URL Umleitungs-Problem mit Plugin Event Controllern, bei denen eine inaktive Startseite verwendet wurde.
  • Bugfix: Startseiten einer jeder Sprache können nicht mehr inaktiv geschaltet werden.
  • New: Hinzufügen einer neuen Function zur Cache Class, um allgemeine Aufgaben abzuarbeiten. Hinzufügen einer Prüfung, auf inaktive Startseiten. Inaktive Startseiten werden automatisch wieder aktiviert. Die Änderung wird als Gritter Message sowie im Actionlog vermerkt.
  • New: Hinzufügen des Statistic-Typ single_startpage_views für "alphaNEXT internal statistic". [Patch: 231]
  • New: Hinzufügen von Funktionen zur Zählung (Frontend) und Anzeige (Backend) von Startseiten Seitenaufrufe.
  • Delete: Entfernen der Anzeige von 404 Fehler Seitenaufrufen auf der Backend Startseite, auf Grund von Ungenauigkeit. Die Protokollierung der 404 Fehler Seitenaufrufe als Log-Datei bleibt vorerst weiterhin aktiv.
  • Remove: Entfernen von CSS und JavaScript Einbindungen im Bereich: Header und Footer sowie Pages.
  • Update: Optimierung der Generierung von Favicons.
  • Security: Aktualisierung von MySQL-Anweisungen - Alle relevanten MySQL-Anweisungen wurden überarbeitet, um vorbereitete Anweisungen mit Platzhaltern zu verwenden und so potenzielle SQL-Injektionen zu verhindern.
  • Update: Erhöhen der möglichen Speicherkapazität für das Eingabefeld von individuellen CSS Klassen von Seitenelementen. [Patch: 231]
  • Update: Grafische Anpassungen am Installer für Neuinstallationen.
  • New: Hinzufügen eines neuen Freitextfeld, welches optional aktiviert werden kann, um in den Seiteneinstellungen ein oder mehrere mit Leerzeichen getrennte CSS Klassen einzutragen. Diese werden im Body der aktuellen Seite angezeigt. Hinzufügen des nötigen Template im Block "index_bodytag_class". [Patch: 231]
  • Bugfix: Fehlerbehebungen für den Update-Prozess von alphaNEXT Core.

Hinweise:

  • Sofern HelpSnippets nach dem Update nicht geladen werden können, kann ein Super-Administrator im Backend unter folgendem Menüpunkt das deutsche Sprachpaket manuell aktualisieren lassen. Dadurch werden ggf. fehlende Snippets neu eingelesen und sollten anschließend korrekt angezeigt werden.

  • New: Änderungen am Dateisystem von alphaNEXT. Aus Sicherheitsgründen befinden sich ab dieser Version alle zugänglichen Dateien im Verzeichnis "/public" der alphaNEXT-Installation. Nicht zugängliche Dateien werden außerhalb des Domain-Root abgelegt.
  • New: Hinzufügen von Auffangstellen für Webaufrufe, sollte der Domain-Root falsch konfiguriert sein.
  • New: Hinzufügen von neuen info_help Snippets [Patch: 227]
  • New: Hinzufügen von den Verzeichnissen "/custom/plugins" sowie "/files/plugins", für die Ablage von nicht zugänglichen Dateien außerhalb des Domain-Root.
  • New: Hinzufügen von neuen Konstanten der neuen übergeordneten Verzeichnissen von /public.
  • New: Integration eines fileViewer für Backendbenutzer.
  • Update: Hinzufügen einer Prüfung im Installer von alphaNEXT um sicherzustellen, dass der Domain-Root richtig konfiguriert wurde.



Wichtige Hinweise:

Dieses Update muss manuell installiert werden!
alphaNEXT v3.2.8 ist nicht wie gewohnt im Backend installierbar, da es signifikante und kritische Änderungen enthält, die die Sicherheit deiner Daten und die Performance von zukünftigen Neuerungen sowie die der Plugins gewährleisten. Wir haben diese Anpassungen vorgenommen, um unser CMS für die Zukunft zu modernisieren und es für die anstehenden Aktualisierungen und Neuerungen vorzubereiten, die im Zusammenhang mit dem Kompatibilitätsupdate für die PHP-Version 8.2 erscheinen werden. Gerne übernehmen wir die Installation Update sowie die neue Konfiguration deiner Domain für dich. Sprich uns einfach darauf an! Wir können dich aber beruhigen, nachdem diese Aktualisierung installiert wurde, können zukünftige Aktualisierungen wieder wie gewohnt im Backend geladen werden.



Möchtest du das Update selber installieren?

Informationen zum Ablauf dieses Updates findest du hier: https://wissen.alphanext.de/uebersicht/alphanext-update-v328

  • Update: mpdf/mpdf. Grund: Neuer Verwendungszweck erfordert ein Update der Ressource.
  • New: Hinzufügen des FroalaEditor Typ "smallest", mit minimaler Funktionsanzahl im Editor.
  • Update: Hinzufügen von CSS zum Default Template, um das Überlaufen von Überschriften, Aufzählungen und Text (Tag: h1, h2, h3, h4, h5, h6, p, span, ul, li) zu verhinden.
  • Update: Hinzufügen von CSS zum Default template, um das Überlaufen von Tabellen für Bildschirmbreiten <= 745px zu verhindern und damit die Tabellen horizontal scrollbar zu machen.
  • New: Implementieren von Funktionen zur Bereitstellung, dem erstmaligem und erneuten Laden von kostenpflichtigen Plugins, die direkt im Backend Plugin-Store geladen werden können.
  • Note: Kostenpflichtige Plugins können nur dann gebucht und heruntergeladen werden, sofern die Lizenz- und Rechnungsdaten vollständig sind. Mindestens wird eine postalische Anschrift sowie eine E-Mail Adresse benötigt. Fehlende Daten können mit einer Nachricht an den alphaNEXT Support nachgerüstet werden!
  • Update: Plugin-Lizenzdateien werden von nun an von der automatischen Reinigungsroutine der Logdateien ignoriert.
  • Delete: Entfernen der whatisthelicensedomain Funktion auf der Backend Startseite.
  • New: Implementieren einer neuen Seite zum Einsehen und Bearbeiten von eigenen Lizenzinformationen im Backend, ausschließlich für Super-Administratoren.
  • Update: Hinzufügen der Inhalte aus der ehem. whatisthelicensedomain Bootbox zur Seite der Lizenzinformationen.
  • New: Hinzufügen einiger neuen info_help Snippets [Patch: 221]
  • Bugfix: Beheben eines PHP Fehler, beim Aufruf der Plugin Beschreibung in der translation.json, für ältere alphaNEXT Installationen.
  • Bugfix: Sobald lokal eine höhere Plugin-Version installiert war, überschrieb die Warnmeldung die eigentliche Versionsnummer und weitere lokale Plugin-Updates konnten nicht gestartet werden.
  • Update: Hinzufügen des LoadingOverlay, beim Installieren, Deaktivieren und Deinstallieren eines Plugin.
  • New: Neue technische Struktur für die Backend-Navigation. Hinzufügen der Möglichkeit, dass diese Navigation von Plugins ersetzt wird, wenn sich der Benutzer im Backend-Bereich eines Plugin befindet.
  • New: CSS Styling für das Backend kann von nun an auch per LESS aufgebaut werden. Das System-LESS wird automatisch beim Leeren des Cache compiliert.
  • Update: Hinzufügen von Social Media Links von alphaNEXT Kanälen im Bereich des alphaNEXT Feed.
  • Update: Hinzufügen eines Verweises auf die AGB von alphaNEXT per Link innerhalb des Installer.
  • Update: Hinzufügen von zwei Checkboxen zur Akzeptierung der alphaNEXT AGB und der Preisgestelung, bei der Buchung von kostenpflichtigen Plugins im Backend.
  • Delete: Entfernen der ehem. alphaNEXT Lizenzbestimmung [Patch: 222]
  • New: Integration einer Suchleiste über der Liste der aktiven Plugins, um alle Felder diese Tabelle zu durchsuchen.
  • Update: Alphabetische Sortierung der aktiven Plugin-Liste nach "translated Pluginname"
  • Update: Alphabetische Sortierung der inaktiven Plugin-Liste nach technischen Pluginname
  • Update: Alphabetische Sortierung der Template-Liste nach technischem Templatename. Das aktive Template steht immer ganz oben.
  • Update: Alphabetische Sortierung der Plugins, die ein Event für die Backend-Navigation haben. Sortierung nach "translated Pluginname", alternativ nach Name des Plugin.
  • Update: Alphabetische Sortierung der Plugins, die ein Event für ein Backend-Contentmodul haben. Sortierung nach "translated Pluginname", alternativ nach Name des Plugin.
  • Update: Alphabetische Sortierung der Plugins, die ein Event für ein Backend-Contentmodul des Footer haben. Sortierung nach "translated Pluginname", alternativ nach Name des Plugin.
  • Bugfix: email_asynchronous_dispatch.php, wurde unerwartet gestoppt und beendete aNChron Prozesse, wenn eine niedrige aN Core Version genutzt wird.
  • Bugfix: Beheben einige Inkonsistenzen und entfernen unnötiger Bedingungen im Aufruf der täglichen aNCron Functions.
  • Security: Anpassung, Aktualisierung und neue Integration von allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen.
  • New: Hinzufügen einer htaccess im Verzeichnis /alphanext/ mit Komprimierungs- und Caching-Anweisungen für das Backend.
  • Update: Grafische Optimierungen der Backend-Startseite sowie des Plugin-Store im Backend.
  • New: Integration eines neuen Service. "alphaNEXT internal statistic" zählt automatisch Seitenaufrufe sowie interne/externe URL Weiterleitungen und 404 Fehler Seitenaufrufe und zeigt die Statistiken des aktuellen Monats für Administratoren auf der Backend-Startseite an. [Patch: 222]
  • New: Hinzufügen eines neuen aNCron, um Statistiken zurückzusetzen. [Patch: 222]
  • Update: Entfernen der Auswertung von "erforderlichen Plugins (required_plugin()" in der Liste der inaktiven Plugins, da an dieser Stelle info_help() Snippets des jeweiligen Plugin noch nicht existieren.
  • Remove: Entfernen der Update-Meldung in der Backend-Topbar und dem damit verbundenen Funktionen.
  • New: Hinzufügen einer Funktion zum Anzeigen einer Update-Meldung als gritter Message.
  • New: Integration von Funktionen zum Zwischenspeichern von gritter Messages und erneutem Anzeigen, wenn der Besucher im Backend die Seiten wechselt. Messagebox wird erst dann nicht mehr angezeigt, sobald der Benutzer die Messagebox per Klick auf das X schließt. Integration einer zweiten Frequenz um die Meldung nur einmalig nach dem ersten Reload anzuzeigen.
  • Bugfix: Beheben eines Fehlers beim Kompilieren von CSS Dateien von Plugins.
  • Update: Das Logging vom Cache leeren wird von nun an nur noch dann protokolliert, wenn eine Meldung zurückgegeben wird.
  • New: Integration einer Möglichkeit die von alphaNEXT im aktuellen Monat protokollierten PHP Logs, durch einen Link unterhalb der Logs im Backend anzuschauen.
  • Update: Hinzufügen einer automatischen Pagination für den Aktion-, Login- und Mailer-Log.
  • Bugfix: Der Temlate-Store konnte durch Änderungen in v3.2.7 nicht aufgerufen werden.
  • Update: Aktualisierung des Checkup "function check_phpNeededExtensions". Ergänzung weiterer benötigter PHP Extensions zur Prüfung.
  • Update: Anpassungen an der sendMail Class, um den Versand von E-Mails per PHP mail() zu optimieren und Fehler zu verhindern. Hinzufügen von neuen Abfragen und Filtern zur Erhöhung der Sicherheitsmaßnahmen.
  • Update: Erweiterung der "Test-Mail-Konfiguration"-Funktion. Es wird von nun an immer der derzeit genutzte MAILER Typ für den Test verwendet und direkt über die sendMail Class ausgeführt.
  • Bugfix: Automatisch hinzugefügte Icons bei HTML details-Tags, werden von nun an nur für detail-Tags mit spezifischer Klasse ausgeführt.
  • New: Hinzufügen einer Fehlerausgabe, sofern die Plugindaten eines Seitenelement fehlen.
  • New: Seitenelemente werden nur im Frontend ausgegeben, sofern die Plugindaten vollständig sind.
  • New: Hinzufügen einer allgemeinen Ausgabe der PHP Variable upload_max_filesize in Bereichen der Dropzone im Backend, um anzuzeigen wie groß die maximale UploadGröße für Dateien ist.
  • New: Integration zwei neuer Optionen in den Seiteneinstellungen, mit denen ein individueller horizontaler Innenabstand und vertikaler Außenabstand jedes Seitenelements speziell für die jeweilige Inhaltsseite definiert werden kann.
  • New: Hinzufügen einer Funktion, mit der sich ein Plugin in den Bereich des Backend-Logos einschreiben kann und automatisch das Plugin-Icon sowie der Name des Plugin ausgegeben wird. Event: PluginOwnBackendNavigation.
  • Update: Umwandeln der Spalte "config_value_list" in der an_sys_config, um längere Daten zu speichern. [Patch: 224]
  • New: Hinzufügen einer neuen Option in den Konfigurationen, zum definieren der genutzten Zeitzone. [Patch: 224]
  • Update: Erweiterung der Validierungs- und Filtermethoden in der sendMail Klasse.
  • Update: Templates können von nun an nicht mehr mit einem Klick aktiviert werden. Es erscheint zuerst ein Übersichtsfenster des gewählten Template.
  • New: Integration eines neuen Bereich im Backend für den allgemeinen Datenimport von z.B. vordefinierten Layouts für Templates.
  • New: Anzeige eines Datenimport Button im Bereich des jeweiligen Template, dass die Import-Funktion unterstützt.
  • Delete: Entfernen der Webserver-Info unterhalb der Konfigurationen.
  • Delete: Entfernen von ungenutzten info_help Snippets [Patch: 224]
  • New: Integration eines Import Manager für Templates und Design-Vorlagen.
  • New: Hinzufügen von Übersetzungsdaten für dataTable.
  • Update: WebP Bilder werden von nun an nur dann konvertiert, wenn die Dateigröße des Original-Bild kleiner als 3 MB ist.
  • Bugfix: Allgemeine Optimierungen an der Zusammenführung von LESS und JS.
  • New: Integration einer CSS Library zum Abbilden von animierten Elementen im Frontend.
  • Update: Grafische und Technische Optimierung des Template-Store im Backend.
  • Bugfix: Übermittlung der genutzten Core-Version, beim Download von Plugins aus dem Plugin-Store, um die korrekte kompatible Plugin-Version zu erhalten.
  • Update: Hinzufügen neuer Checkups zum Installer, um die benötigten PHP Extensions abzufragen.
  • Bugfix: Konfigurationen, die Anführungszeichen enthielten wurden nicht korrekt dargestellt.
  • New: Hinzufügen einer Funktion, mit der Plugins globales CSS für das Backend hinzufügen können.
  • New: Integration von aNCoreGoogleFonts in die froala_editor Class, um heruntergeladene Fonts auch im Editor nutzen zu können.
  • New: Hinzufügen der Möglichkeit für jedes Seitenelement eine individuelle CSS Klasse zu vergeben.
  • Update: Grafische Anpassungen an der globalen Bootbox für Seitenelement-Einstellungen.
  • New: Ausgabe einer Browser Empfehlung im Login-Bereich des Backend, wenn ein anderer Browser als Google Chrome verwendet wird.
  • Update: Grafische Anpassungen an der Darstellung der aNCheckups.
  • Remove: Entfernen des "Manuel File Checkup" Service. [Patch: 225]
  • Update: Entfernen des jQuery ColorPicker im Bereich Header und Footer. Hinzufügen eines neuen Color Picker. [Patch: 225]
  • New: Hinzufügen von ace-editor zum vendor.
  • Bugfix: Ausgehende Mails mit einem Datei-Anhang konnten nicht versendet werden.
  • New: Hinzufügen von CSS zum default Template, um mit der Klasse "no-grid-distance-top" dem ersten Element im Grid den Abstand zum oberen Rand zu entfernen. Diese Klasse kann derzeit nur per Script hinzugefügt werden!
  • Permissions: Das Aktivieren und Löschen eines Template ist nur noch für Super-Administratoren möglich.
  • New: Einführung der dateibasierten Sprachpakete für alphaNEXT. Sprachpakete können von Super-Administratoren in den Einstellungen unter dem Tab "Backend Sprachpakete" verwaltet werden. Plugins müssen Ihre HelpSnippets von nun an als Sprachpakete dateibasiert ablegen. Die Installation und Deinstallation von Sprachpaketen passiert bei einer Softwareaktualisierung oder einem Plugin-Update automatisch. [Patch: 225]
  • Update: Es werden nur noch Inhaltsseiten in der page_list() angezeigt, die zu einer derzeit aktiven Frontend-Sprache gehören. Sofern mehrere Frontend-Sprachen aktiv sind, wird zusätzlich zum Seitentitel die Sprach-ISO nach dem Titel angezeigt.
  • Delete: Entfernen der languageID für Backend-Benutzer. Sprachen für BE-Benutzer werden von nun an nur noch über die Sprach-ISO verarbeitet. Dadurch anpassungen an Scripten im Bereich: Header und Footer, Seitenübersicht sowie aNSnippets für das Backend.
  • Bugfix: alphaNEXT Seitenstatistiken haben 404-Seitenaufrufe nicht korrekt gezählt. Die Statistik reagiert von nun an nur noch auf Frontend-URL-Pfade.
  • New: Hinzufügen einer eigenen Log-Tabelle in der Datenbank, in der installierte Sprachpakete protokolliert werden können.
  • Update: Aktualisieren der Patch-Updater Class, um Patch-Code zur Fehlervermeidung isoliert auszuführen.



Hinweise:

  • Geänderte Systemvoraussetzungen!
    Folgende PHP Extensions werden für den reibungslosen Betrieb von alphaNEXT >= v3.2.7 benötigt:
    ext-curl, ext-dom, ext-libxml, ext-fileinfo, ext-exif, ext-json, ext-pdo, ext-pdo_mysql, ext-simplexml, ext-xml, ext-zip, ext-zlib

  • Allgemeine Bugfixes und Optimierungen.
  • Update: Aktualisierung des Checkup check_phpversion.
  • Update: Aktualisierung der Filelist - check_alphanext_file_availability.txt
  • Update: Grafische Anpassungen an dem Bereich der Checkups auf der Backend-Startseite.
  • Update: Hinzufügen eines neuen Step im Installer zur Akzeptieren der AGB und Lizenzbedingungen von alphaNEXT.
  • Revoke: Die Lizenzbedingungen müssen von nun an nicht mehr von jedem Backend-User akzeptiert werden. Sie werden einmalig bei der Installation akzeptiert und gelten weiterhin für alle Benutzer die das CMS verwenden.
  • Delete: Entfernen des Fenster zur Bestätigung der Lizenzbedingungen für Backend-User. [Patch: 220]
  • Bugfix: Hinzufügen einer Prüfung im Default-Template, um das Einsetzen des leeren Content-Block-Element an letzter Stelle im Quelltext zu verhindern.
  • Update: Grafische Anpassungen bei der Anzeige von Plugin-Voraussetzungen in der Pluginliste.
  • Checkup: Hinzufügen der PHP Extension ZIP, zur Prüfung der installierten Extensions.
  • Update: Hinzufügen der PHP Extension ZIP, zur Prüfung der installierten Extensions in dem Installer.
  • New: Ausgabe der drei neusten PHP Versionen mit Support Angaben in der PHPInfo im Backend hinzugefügt.
  • Remove: Entfernen von ungenutzten Dateien. [Patch: 220]
  • New: Anpassungen an der Darstellung des Lizenztyp bzw. des Ablaufdatum der Lizenz auf der Backend-Startseite.
  • New: Hinzufügen einer Funktion, mit der Seitenelemente für Inhaltsseiten per Einmal-Klick hinzugefügt werden können.
  • Update: Symbio/ImageWorkshop (ImageWorkshop-fix-issue-144). Grund: Dreprecated errors in PHP 8.1 beim Zuschneiden von Bildern.
  • Update: Aktualisierung der Seitenelementvorschau im Grid, die angezeigt wird sobald ein neues Element auf dem Grid platziert wird. Sofern verfügbar, wird das Plugin-Icon als Vorschau im Seitenelement angezeigt, bis die Inhaltsseite im Backend aktualisiert und die Vorschau des jeweiligen Plugin geladen werden kann.
  • Update: Hinzufügen einer Meldung bei fehlerhaften Verbindung zum Service des alphaNEXT Feed im Backend.
  • Remove: Entfernen einer ungenutzten Konfiguration, die die Url zur alphaNEXT Wissen Website beinhaltete.
  • Update: Ergänzen und Aktualisieren von neuen info_help Snippets. Hinzufügen von neuen Urls für den Bereich der TopFAQ List im Backend. [Patch: 220]
  • Bugfix: Hinzufügen einer Prüfung für Backend-Benutzer, mit der festgestellt wird, ob die SESSION noch aktiv ist. Sofern sie nicht mehr aktiv ist, erfolgt eine automatische Umleitung zur Anmeldung des Backend.
  • New: Hinzufügen einer Funktion speziell für Mobilgeräte im Bereich des Grid bzw. der Seitenelemente. Nach dem Klick auf das Icon der vier Pfeile, kann die X- und Y-Größe des Seitenelement mit einem Regler geändert werden. Diese Funktion kann auch auf Geräten mit größerem Bildschirm genutzt werden.
  • New: Hinzufügen einer neuen Konfiguration, mit der eingestellt werden kann, ob die gesamte Website von Suchmaschinen indexiert werden sollen oder nicht. [Patch: 220]
  • New: Hinzufügen einer Funktion zum Abgleich der lokalen und der API Plugin-Version. Sofern die lokale Version höher ist als die verfügbare API Version, wird die lokale Version in rot markiert.

  • Bugfix: Nach dem Durchführen eines Core-Update wurde in der Topbar im Backend weiterhin die Meldung über ein neues Update angezeigt.
  • Bugfix: Beim Wechseln der Sprache in der Seitenübersicht wurde bisher auch die Sprache des Backend-Users gewechselt. Von nun an wir die gewählte Backend-Sprache des Users und die gewählte Sprache der Seitenübersicht separat gespeichert.
  • Bugfix: RCD-Einstellungen wurden beim Löschen einer Inhaltsseite teilweise nicht entfernt.
  • New: Hinzufügen einer Ladeanimation, sobald ein Favicon in das Upload-Feld gezogen wird und dessen Verarbeitung begonnen hat.
  • Update: Grafische Optimierung (Farbverwaltung): Icons von Plugins haben sich beim Öffnen eines Farb-Set über das Fenster gelegt. Sowie weitere grafische Anpassungen an der Farbverwaltung.
  • Update: Optimierung der Login-Routine des Backend: Meldung für zu häufige Anmeldeversuche optimiert.
  • Bugfix: Bei der Verwendung von Fullpage-Templates wurden die Inhalte der Hauptnavigation nicht korrekt ausgelesen, sobald bei einer Inhaltsseite kein Hintergrundbild/Hintergrundfarbe genutzt wurde.
  • Update: Aktualisieren eines aNSnippet: Backend Menüpunkt von "Seiten bearbeiten" zu "Seitenübersicht" umbenannt.
  • Update: Cache Meldung wird von nun an automatisch angezeigt, wenn Plugins lokal oder per API installiert oder deinstalliert werden.
  • New: Möglichkeit integriert, mehrere zusätzliche JavaScript Dateien einem Template hinzuzufügen und diese automatisch zu kompilieren. [public array $template_addJS = array('/_resources/js/test1.js');]
  • New: Neu hochgeladene Logo-Grafiken werden von nun an zusätzlich zum Originalbild automatisch zu WebP konvertiert.
  • Remove: Entfernen von ungenutzter Datei /alphanext/media.php [Patch: 218]
  • New: Hinzufügen von neuen Help-Snippets. Ersetzen einiger Hardcodes Texte im Script durch die neuen Help-Snippets. [Patch: 218]
  • New: Übermittlung des im Backend gewählten Länder-ISO von Backendbenutzern, bei allen Requests an die alphaNEXT API, um eine Rückgabe in unterschiedlichen Sprachen zu ermöglichen.
  • Update: Umwandeln von aNSnippets in Core-Scripten zu info_help Snippets. Entfernen der zugehörigen Snippets in der Datenbank. [Patch: 218]
  • Update: Umwandeln von hardcoded Text zu info_help Snippets in Core Scripten. [Patch: 218]
  • Note: Umwandeln von hardcoded Text innerhalb der API zu von der API gesteuerten info_help Snippets.
  • Bugfix: Systembenachrichtigungen wurden auch an gesperrte Backendbenutzer gesendet
  • New: Systembenachrichtigungen können von nun an auch in unterschiedlichen Sprachen genutzt werden. Benötigt werden dafür info_help Snippets in der entsprechenden Sprache des Backendbenutzers. Backendbenutzer müssen dafür eine Sprache in den Benutzereinstelungen wählen. Standardmäßig ist deutsch gewählt.
  • New: Nicht übersetzbare Systembenachrichtigungen (z.B. Fehlermeldungen) werden standardmäßig (Fallback 1) in englisch versendet. Deutscher Text wird teilweise als zweiter Fallback genutzt.
  • Bugfix: Hinzufügen von Backticks bei einigen MySQL-Schlüsselwörtern, um Fehler in höheren MySQL Versionen zu verhindern.
  • Bugfix: Beim Ändern der Sprache eines Backend-Benutzer, wurde die Sprachen-ISO nicht in der Session geändert.
  • New: Hinzufügen der aktuellen Seitensprache im Frontend als Pagedata Variable.
  • Bugfix: SMTP-Prüfung aus dem sendMail Prozess, auf Grund von zu langer Laufzeit und teilweise Komplikationen je nach Serverkonfiguration, vorübergehend entfernt.
  • Update: Ändern des Sprach-Bezug von info_help Snippets: Der Bezug wird von nun an immer anhand der Sprach-ISO und nicht mehr an der Sprach-ID festgelegt.
  • Update: Modernisierung des Prozess zum Aufräumen von Log-Einträgen und -Dateien.
  • Add aNCron: Cron zum automatischen aufräumen von veralteten Log-Einträgen und -Dateien hinzugefügt. [Patch:219]
  • Remove: Entfernen der allgemeinen Plugin-Beschreibung im Kopfbereich von dessen Backend-Seiten.
  • Bugfix: Beim Erstellen/Aktualisieren eines Backend-Benutzers wurde die gewählte Sprache nur als ID und nicht als ISO gespeichert.
  • New: Hinzufügen einer neuen globalen Funktion zum Auslesen von Text Snippets aus Übersetzungsdateien.
  • New: Plugins verwenden von nun an eine Übersetzungsdatei, für die Darstellung von verschiedenen Texten wie z.B. Plugin-Name, -Beschreibung oder -Info im Backend.
  • Revoke: $description_long wird bei Plugins nicht mehr verwendet.
  • Revoke: Entfernen der $uninstallinfo bei Plugins. Ersetzt durch Snippets aus der Plugin-Übersetzungsdatei.
  • Note: Plugin und Tempate Store => Beschreibungen können von nun an mehrsprachig im Backend geladen werden.
  • Update: Installer kann von nun an in zwei Sprachen (deutsch und englisch) genutzt werden. Reihenfolge der Steps verändert, um vor der Datenbank-Installation eine Prüfung der Version zu ermöglichen.
  • New: Ausgabe der Datenbankversion auf der Backend-Startseite.
  • New: Ausgabe des Plugin-Namen aus der Übersetzungsdatei in der Liste der Seitenelemente für Inhaltsseiten und den Footer.
  • Bugfix: aNSnippet - Übermittelte SprachID wurde nicht verwendet.


Wichtige Hinweise:

  • Änderung der empfohlenen Systemvoraussetzungen für alphaNEXT:
    • Empfohlene PHP Version: PHP 8.0 - 8.1
    • Im Webhosting sollte ein Cronjob für wiederkehrende Serviceaufgaben des CMS erstellt werden.

  • Bugfix: Ausgabe der Canonical URL wurde optimiert.
  • Bugfix: FWC Darstellung wurde gesperrt, wenn in der Grid-Höhe kein Wert eingetragen wurde.
  • Optimierung der SEO URL- und Keyword-Auswertung für die Meta-Felder in den Seiteneinstellungen.
  • Einzelne Gritter Messages können von nun an auch nach einem Reload angezeigt werden. Die Zwischenspeicherung der Meldungen wird durch die SESSION als einzelner string oder array ermöglicht.
  • Einführung einer automatisch generierten Short-URL für jede Inhaltsseiten. [Patch: 214]
  • Einführung von neuen Konfigurationen und den damit verbundene Funktionen: MAILDISPATCH, MAILDISPATCH_DISABLED. [Patch: 214]
  • Integration des Asynchronous-Mail-Process. Aktualisierung der Mail-Befehle in: system-password-forgotton, send-test-mail. [Patch: 214]
  • Ergänzung des Mailer_Log um den functionName aus dem Mail-Process. [Patch: 214]
  • PHPMailer auf die Version 6.8.0 aktualisiert.
  • Integration der Möglichkeit Anhänge per E-Mail zu senden, sowie den Mail-Body als HTML und Plaintext gleichzeitig zu senden.
  • Plaintext für Mails an sendMailToAllAdmins() wird automatisch aus der übermittelten Nachricht generiert.
  • Bugfix: Beim Erstellen von neuen Inhaltsseiten ohne Angabe eines Seitennamen, wird von nun an ein Platzhalter verwendet.
  • Bugfix: Statuscodepages werden von nun an automatisch in der page_list() ausgeschlossen.
  • Add checkup: Prüfung auf inaktive Plugins. [Patch: 214]
  • Add JS Function: Automatisches Hinzufügen von passenden Icons bei HTML details-Tags.
  • Bereitstellung der aktuell installierten Patch-Versionsnummer als globale Variable.
  • Integration einer einheitlichen Einstellungsmöglichkeit für den Status des Seitenelement. [Patch: 215]
  • Grafische Anpassungen im Grid für Seitenelemente mit dem Status "unsichtbar".
  • Add checkup: Prüfung auf inaktive Templates. [Patch: 215]
  • Hinzufügen der Möglichkeit manuelle Checkups im Bereich der Systemwartung auszulösen.
  • Add manual checkup: File Availability Checkup. Zur Prüfung des alphaNEXT Dateisystem auf Vollständigkeit.
  • Bugfix: RCD-Einstellungen wurden beim Löschen eines Seitenelements nicht aus der Datenbank entfernt.
  • Abtrennen einiger Einstellungsbereiche vom Bereich des bisherigen Backend-Menüpunkt "Einstellungen". Einstellungsbereiche (Plugins, Templates und Farbverwaltung) werden von nun an als eigenständiger Menüpunkt im Backend verwendet.
  • Kein Zugriff mehr auf Logs für Backend-Nutzer mit dem Rang: Nutzer oder Redakteur.
  • Bugfix: Beheben von Anzeigefehlern von Help-Snippets im Backend.
  • Bugfix: Beheben von Problemen beim Versenden von E-Mails per SMTP mit PHPMailer.
  • Nicht versendete E-Mails, auf Grund von deaktiviertem Mail-Dienst, werden von nun an mit einem passenden Status im Log-Bereich protokolliert und weiterhin nicht versendet.
  • Verschieben der ehemaligen PHPmailer Funktion in eine eigenständige Class.
  • Hinzufügen einer Funktion zur Prüfung der in der Konfiguration hinterlegten SMTP Zugangsdaten.
  • Optimierung der "Mail-Konfiguration testen" Funktion: Es wird nun von PHPMailer ein SMTP Check durchgeführt und beim Auslösen der Test-Mail das Ergebnis als Gritter-Message angezeigt.
  • Grafische Anpassungen an der Darstellung der Detailansicht von Einträgen aus dem Mailer-Log.
  • Add cron: Hinzufügen einer monatlichen Prüfung der SMTP Verbindung, sofern Mails per SMTP versendet werden sollen. [Patch: 216]
  • Der Mailer-Log protokolliert von nun an auch den Dateipfad von versendeten Mail-Anhängen. [Patch: 216]
  • Aktualisierung der Beschreibungstexten einiger Konfigurationen. [Patch: 216]

  • Integration eines neuen Installer für Neuinstallationen von alphaNEXT.
  • Bugfix: aNCrons wurden teilweise außerhalb der vorgesehenen Zeit mehrfach ausgeführt. [Patch: 210]
  • Einstellungsmöglichkeiten für die Ausführung von aNCrons verändert. aNCrons können von nun an nur noch monatlich oder täglich ausgeführt werden. [Patch: 210]
  • Anzeige der aktuellen Core Version im Browsertab Title für Backend-Benutzer.
  • aNCheckup: Optimierung des Checkup "check_pluginUpdates". Plugins die als modifiziert markiert wurden, werden von diesem Checkup ausgeschlossen.
  • Grafische Änderungen an der TemplateList im Backend.
  • Integration eines automatisierten Template-Update-Prozess für Standard-Templates von alphaNEXT.
  • Grafische Änderungen an der Darstellung der Template-Info.
  • Der Modifiziert-Status von Plugins und Templates wird von nun an in der Plugin- / Template-List als Label angezeigt.
  • Integration des neuen Checkup "check_templateUpdates" [Patch: 210]
  • Hinzufügen einer Anzeige für die verfügbare Anzahl an Template-Updates im Bereich der Softwareaktualisierung.
  • Erweiterung der vorausgesetzten Standard-Struktur der template.inc.php. Zwingende Anpassung erforderlich für sämtliche Templates.
  • Aktualisierung des Template-Store im Backend: Anpassung der übertragenen und empfangenden Daten sowie der allgemeinen Prüfung und Ausgabe der Daten im Backend.
  • Verwendung von größeren Vorschaubildern in der Template-List und im Template-Store im Backend.
  • Bugfix: Einige Popover-HelpSnippets konnten nicht geöffnet werden.
  • Grafische Anpassungen an der Plugin-Übersicht. Verwendung des "icon_large" als Icon-Label.
  • Integration einer neuen global nutzbaren Funktion in der conn.inc.php, zum Auslesen der Dateigröße einer beliebigen Datei.
  • Bugfix: Vorschau-Funktion im Bereich "Seite bearbeiten" öffnet die Vorschau-Seite und lädt die Vorschau-Seite bei erneutem Klick neu.
  • Grafische Anpassungen an der Gridster-Box: Entfernen der Transparenz hinter der Menüleiste, Vergrößerung der Icons und Optimierung der Cursor-Darstellung bei  Hover-Funktionen.
  • Integration der Responsive Content Display (RCD) und Fullwidth Content (FWC) Funktionen für kompatible Plugins.
  • Ausblenden der Funktion "Grid-Breite" in den Seiteneinstellung. Automatisches Rückstellen der Grid-Breite für sämtliche Inhatlsseiten auf Standard (Content-Breite).
  • Ergänzung der PHPmailer Function um eine neue optionale Variable für die replyTo-Mail-Adresse.
  • Anzeige des Plugin-Changelog auch für inaktive Plugins.
  • Integration von Open Graph Tags im Default-Template.
  • Erweiterung der Meta-Optionen in den Seiteneinstellungen um die Auswahl eines Meta Image.
  • Ausnahme der Domain vom HTML-Minify durch Smarty. Inline-CSS wird standardmäßig minimiert.
  • Ergänzung von globalem CSS für die Verwendung von der FWC Funktion, um Abstände zum Bildschirmrand zu verhindern, im Default-Template.
  • Bugfix: Korrektur der Aktualisierung der Bildressource der Favicon-Vorschau, beim Ändern des Favicon im Backend.
  • Anpassungen als Vorbereitung für PHP 8.1 in der Libary des Favicon-Generators.
  • Integration der Auswahlmöglichkeit (Ziel-Sprache) beim Duplizieren von Inhaltsseiten.
  • Integration der Möglichkeit für Plugins, einen eigenen aNCron zu starten. Plugin aNCrons werden im Anschluss an die Crons vom aN Core gestartet.
  • Automatische Übergabe von Farben aus dem Colorpot an das Text-Seitenelement.
  • Aufnahme der Scripte zur Darstellung von Bootboxen im Frontend (Default-Template).
  • Integration von Seitenelement-Vorlagen, die optional bei der Seitenerstellung ausgewählt werden können.
  • Ausgabe der Lizenz-Nummer auf der Backend-Startseite.
  • Hinzufügen der Möglichkeit das Website Logo zu entfernen. Ist das Logo entfernt wird stattdessen der Title der Website angezeigt.
  • Auslieferung einer .htaccess.dist sowie robots.txt.dist als Konfigurationsvorlagen.
  • Optimierung der E-Mail Protection: Abweisen vom GoogleBot, Bingbot, Yahoo! Slurp und Baiduspider.
  • E-Mail Adressen die mit der Mail-Protection von alphaNEXT geschützt werden, sind ab sofort mit einem "nofollow" tag versehen, das Suchmaschinen anweisen soll dem Link nicht zu folgen.
  • Allgemeine Bugfixes: Beheben von PHP Warnings beim Seitenaufruf von inaktiven Seiten als Administrator.
  • Aktualisierung der Ausgabe: Canonical URL.
  • Grafische Optimierungen im Bereich der Help-Funktion.
  • Integration einer "shutDownFunction" zur Protokollierung von PHP Fehlern.
  • Hinzufügen der Möglichkeit Konfigurationen mit einem Number-Field sowie Auswahlfeld von internen Seiten abzubilden.
  • Bugfix: Bei der Seitenweiterleitung konnte die ausgehende/selbe interne Seite ausgewählt werden, was im Frontend zu einem Redirect-Error führte.
  • Bugfix: Seitenelemente im Footer liefen teilweise über den eigentlichen Footer hinaus, wenn eine feste Grid-Höhe angegeben war.
  • Cleanup: Entfernen von veralteten Dokumentationen und Datenbanktabellen [Patch: 212]
  • Integration eines neuen InfoHelp-System für Texte jeder Art aus dem Backend. Entfernen von alter Datenbankstruktur. [Patch: 213]
  • Aufnehmen von einigen neuen Help-Snippets vom Typ 2. [Patch: 213]
  • Aktualisierung einiger bestehender Help-Snippets vom Typ 1. [Patch: 213]
  • Optimierung der Ausgabe der Canonical URL.


Wichtige Hinweise:
- Vererbungssystem:
Es wurden systemrelevante Änderungen an dem Vererbungssystem von alphaNEXT sowie einigen Template-Blöcken durchgeführt. Ggf. muss Ihr Template nach dem Update angepasst werden!
Änderung der standardmäßigen Vererbungsreihenfolge für Templates. Ab sofort gilt: Default-Template -> Plugin-Templates -> Custom-Template!
Integration der Konfiguration "$injectBeforePlugins" in der index.php im Hauptverzeichnis zum Umschalten der Vererbungsreihenfolge von Custom- und Plugin-Templates.
$injectBeforePlugins ist standardmäßig auf "false" eingestellt.

- Sofern Sie die Funktion "Grid-Breite" für eine Darstellung der Inhaltsseite auf voller Bildschirmbreite genutzt haben, verwenden Sie bitte nach dem Update die FWC-Funktion (Auge-Icon) in den Seitenelementen, um einzelne Seitenelemente auf ganzer Breite darzustellen. Diese Funktion steht nur zur Verfügung, sofern Sie Ihre Grid-Höhe auf automatisch eingestellt haben und das Seitenelement auf der gesamten Grid-Breite im Backend angelegt wurde.


- Ab sofort wird empfohlen die aNCron Service-Schnittstelle zusätzlich durch einen Cronjob einmal pro Tag anzustoßen. Weitere Infos dazu in der Wissenssammlung unter dem Begriff "aNCron".

  • Optimierung: aNCheckups. Verhindern von doppelten Anfragen an die alphaNEXT API, mit gleichem Zweck.
  • Optimierung: aNCheckups. Abfangen von Anfragen an die API, wenn die API derzeit Offline ist.
  • Integration eines neuen Standard-Template mit dem Namen "FullWidth_Nav".
  • Anpassungen an dem Default-Template: Vergabe von neuen IDs für Header und Footer sowie zwei neue CSS-Klassen für die Desktop-Hauptnavigation und das -Sprachmenü.
  • Integration von einer neuen Backend-Funktion zum direkten Aufruf eines Seitenelements per Url.
  • Technische Optimierungen an dem CoreUpdate-Prozess.
  • Entfernen des Checkup "check_GoogleMapsAPIKEYavailability", da das zugehörige Plugin ab 12/2022 nicht mehr weiterentwickelt wird. [Patch: 206]
  • Integration von neuen Konstanten für die Verzeichnisse der Audiodateien der Medienverwaltung.
  • Integration von dem neuen Event "Backend_Checkups", das ab sofort von Plugins für die Einspeisung von zusätzlichen Checkups im Backend genutzt werden kann.
  • alphaNEXT wird von nun an (für Neuinstallationen) mit einer htaccess-Datei ausgeliefert, die ausschließlich die Mindestanforderungen beinhaltet. 
  • Integration des Checkup: check_pluginRequiredPlugin, womit überprüft wird, ob alle benötigten Plugins installiert sind, damit die bereits installierten Plugins reibungslos laufen. [Patch: 206]
  • Schrift- und Logofarbe des alphaNEXT Copyright im Footer verwendet ab sofort den hinterlegten Farbwert für die Schriftfarbe des Footers aus der Farbverwaltung: @less_footer_font.
  • Integration eines SystemLog, wodurch Update-Informationen für aNCore von nun an nur noch einmalig versendet werden. [Patch: 207]
  • Erweiterung vom aNCron Prozess: Automatisierte Aufgaben können ab sofort mehrfach im Monat oder am Tag gestartet werden.
  • Aktualisieren der aNCron Einstellungen. [Patch: 207]
  • Grafische Optimierung der Farbverwaltung im Backend. [Patch: 207]
  • Integration eines neuen Checkup, für die Prüfung des Installationsverzeichnisses. [Patch: 207]
  • Hinzufügen einer automatischen Zeitmessung beim Aufruf einer Inhaltsseite im Frontend bis DOM ready als Template-Variable.
  • Template Script kann von nun an mit einer JS-Datei (Name wie Template-Ordner) im Unterverzeichnis "_resources/js/" abgelegt werden und wird automatisch von alphaNEXT erkannt.
  • Integrieren einer Farbpalette in die Farbverwaltung, mit der individuelle Farb-Sets, für eine einheitliche Farbwelt auf der Website, hinzugefügt werden können.
  • Farbverwaltung: Entfernen von doppelten Farb-Sets, die von Plugins hinzugefügt wurden [Patch:208]
  • Farbverwaltung: Hinzufügen von einigen ersten Farben für die Farbpalette [Patch: 208]
  • Bugfix: Cache wird beim Ändern einer Konfiguration nicht mehr automatisch geleert.
  • Aktualisierung der Help-Funktion im Backend: Grafische Optimierungen, erweiterung des Kontaktformular um zwei Checkboxen und Aktualisierung der Infotexte.
  • Ausblenden der Konfigurations-Option HELP_VISIBLE. Help-Snippet Einstellungen werden von nun an nicht mehr global sondern benutzerspezifisch festgelegt. [Patch: 209]
  • Integrieren einer Funktion, durch die jeder Backendbenutzer die Einstellungen für die Darstellungsart der Help-Snippets im Backend selber bestimmen kann. [Patch: 209]
  • Help-Snippets im Backend können optional und benutzerspezifisch gänzlich ausgeblendet werden. [Patch: 209]
  • Hinzufügen und Aktualisieren einiger Help-Snippets. [Patch: 209]
  • Bugfixes bei der Url-Generierung und dem Erstellen von neuen Inhaltsseiten.
  • Integration der Callback Funktion (onEscape: true) für Bootbox Dialoge, durch die viele Dialoge von nun an per ESCAPE-Taste geschlossen werden können.
  • Bugfix: Help-Snippet Popups innerhalb der edit_content Bootbox konnten nicht geöffnet werden.

  • Optimierungen der Requests der alphaNEXT API. [Patch: 204]
  • Optimierung: aNCheckups. Bevor Requests an die API versendet werden, wird geprüft ob die Schnittstelle erreichbar ist.
  • Optimierung: Checkups. Hinzufügen eines Checkups der prüft ob die von alphaNEXT benötigten PHP Erweiterungen geladen wurden bzw. installiert sind.
  • Optimierung: aNCron. Bevor Requests versendet werden wird geprüft ob die API erreichbar ist.
  • Integration der Ausgabe von einigen Parametern, die durch den Webserver oder durch PHP definiert werden, als Information in den Einstellungen unter den Konfigurationen.
  • Optimierung: Neue Möglichkeiten zur Sortierung und Filterung der Einträge in der Farbverwaltung integriert.
  • Optimierung: Überarbeitung der Bezeichner, Namen und Beschreibungen von Farb-Sets, die zum Standard von alphaNEXT gehören (aNCore).  [Patch: 205]
  • Optimierung: Farbwähler wurde umgebaut, wodurch es ein Feld für den Farbwert und ein neues separates Feld für die Farbvorschau gibt.
  • Aufnahme der "jquery.walidate.compressed.js" in das alphaNEXT Default-Template.
  • Grafische Anpassungen: Untermenüpunkte in der Backend-Navigation wurden entfernt und zu eigenständigen Menüpunkten umgewandelt.
  • Ehem. Backend-Navigationspunkt für "Softwareaktualisierung" wurde gänzlich aus der Navigation entfernt und als Link im Bereich "Systeminformationen" auf der Backend-Startseite platziert.
  • Integration: CSS-Dateien oder Inline-CSS können nun von Plugins zu Backend-Config-Pages hinzugefügt werden.

  • Allgemeine grafische Optimierungen im Backend.
  • Bugfix: Auswertung des Farbsystem für Header- und Footer-Hintergrundfarben.
  • Entfernen der Header- und Footer-Hintergrundfarbe aus der Config. Wurde durch die Farbverwaltung ersetzt. [Patch: 195]
  • Integration von Lazy Load und Alt-Attribut für das Main-Logo.
  • Bugfix: Kompatibilitätsproblem mit neuem Login-Checkup bei Updates von aN Core Entfernen der Konfiguration "USER_PROTECTION_LOGOUT" inklusive dessen Funktion im Backend. [Patch: 196]
  • Optimierungen der Requests an die alphaNEXT API, um Ausfälle abzufangen.
  • Hinzufügen einiger neuen Checkups sowie Optimierung der vorhandenen Systemmeldungen.
  • Integration einer Backend-Seite, auf der alle Checkups ausgeführt und dessen Ergebnis angezeigt werden inkl. bestandene Tests.
  • Optimierungen an dem Navigationspfad der Breadcrumb.
  • Änderungen an der Updatefolge: Es wird nun, vor dem Start eines Plugin-Updates, der gesamte Changelog angezeigt.
  • Technische Optimierungen am Plugin-Store im Backend, auf Grund von Änderungen an der Updatefolge.
  • Technische Optimierungen an dem Updateprozess für Plugins, auf Grund von Änderungen an der Updatefolge.
  • Der Zeitpunkt der letzten Backend-Anmeldung eines Users wird ab sofort in der Benutzerverwaltung angezeigt.
  • Ausgabe der Lizenzdomain auf der Backend-Startseite.
  • Optimierungen der Checkups: Von nun an Datenbankgestützt. [Patch: 198]
  • Integration von der SystemService-Seite im Backend, die Lösungswege zu den von alphaNEXT gemeldeten Checkups als Information bereit hält.
  • Update: Help-Snippets.
  • Bugfixes im Template- und Plugin-Store.
  • alphaNEXT (ab Version >= 3.2.0) unterstützt pro Lizenz/Key nur eine Domain!
  • Bugfix: Generierung der Templatedaten für Favicons. Datei-Urls nun ohne Domain, um Weiterleitungsfehler zu verhindern.
  • Integration drei neuer Template-Konfigurationen: Steuerung des "padding-top" für den Header, jeweils für drei Viewports. [Patch: 199]
  • Textbausteine: Bausteine von nicht installierten Plugins wurden entfernt. Optimierung der Übersichtstabelle sowie des Bearbeitungsfensters. [Patch: 200]
  • Hinzufügen einer Prüfung bei der Erstellung neuer Inhaltsseiten zur Vorbeugung von Duplikaten.
  • Integration der Anzeige von den in der Vergangenheit gelöschten Backendbenutzer.
  • Hinzufügen einer Prüfung des Benutzernamen bei der Erstellung von neuen Backendbenutzern.
  • Maßnahmen für die Kompatibilität von alphaNEXT mit PHP 8.1. Vollständige Kompatibilität ist derzeit noch nicht gegeben!
  • Integration des optional einschaltbaren Mailer-Log für ausgehende Mails. [Patch: 201]
  • Backendbenutzer-Gruppe "Gelöscht" wird nicht mehr aktiv verwendet. Stattdessen wird die Gruppe "Gesperrt" verwendet, um ehem. gelöschte Benutzer aufzubewahren und anzuzeigen. Gesperrte Benutzer werden nicht in der Tabelle der Backendbenutzer aufgeführt. Weiterhin können sich gelöschte/gesperrte Benutzer nicht im Backend anmelden. [Patch 202]
  • Hinzufügen einer neuen Funktion im Backend, wodurch gesperrte Backendbenutzer unwiderruflich entfernt werden können und nicht mehr aufbewahrt werden.
  • Optimierung der Seitenweiterleitungen für interne und externe Links: Von nun an leitet die Url der jeweiligen Inhaltsseite zu der Ziel-Url weiter. Weiterleitungen sind nur für Inhaltsseiten und nicht für die Startseiten der jeweiligen Sprache möglich.
  • Bugfix: Seiten-Urls mit Extensions.
  • Bugfix: Problem beim Seitenaufruf der Statusseite 404, bei Verwendung einer Url-Extension.

  • Erste Maßnahmen für die Kompatibilität von alphaNEXT mit PHP 8.1. Vollständige Kompatibilität ist derzeit noch nicht gegeben!
  • Aktualisierung von diversen Core-Resourcen, die auch von Plugins genutzt werden:
    • New sybio/image-workshop
    • Update Less Compiler
    • Update Smarty, Template-Engine
  • Umbenennung der Benutzergruppe "Inaktiv" zu "Gesperrt".
  • Bugfix: Statusseite 404 konnte in der Weiterleitung von Inhaltsseiten ausgewählt werden.
  • Bugfix: Gesperrte oder gelöschte Benutzergruppe konnte in der Berechtigung für Inhaltsseiten ausgewählt werden.
  • Bugfix: Deaktivierte Seiten können von nun an von im Backend angemeldeten Usern aufgerufen werden. Nicht angemeldete Benutzer werden zur Statusseite 404 geleitet.
  • Grafische Optimierungen an der Sidebar im Backend.
  • Grafische Optimierung und technische Erweiterung des Plugin-Store und -Downloadbereich im Backend.
  • Grafische Optimierung und technische Erweiterung des Template-Store und - Downloadbereich im Backend.
  • Integration eines Updateprozess für Templates: Template-Updates können von nun an im Template-Store im Backend gestartet werden, sofern es sich um ein Standard-Template handelt.
  • Übergabe einer neuen Meldung, wenn Plugin-Updates verfügbar sind, für die die aN Core Version aber zu niedrig ist.
  • Bugfix: URL-Builder - Umlaute wurden nicht korrekt umgewandelt.
    • Bitte legen Sie vor dem Update eine Sicherung der Sitemap an, um die Urls nach dem Update zu überprüfen und ggf. auf den alten Stand zu korrigieren!
  • Optimierung der Mikrodaten im Navigationspfad der Breadcrumb.
  • Hinzufügen einiger neuen Systemmeldungen bzw. -prüfungen.
  • Für jede Inhaltsseite kann nun in den Seiteneinstellungen gewählt werden wie breit das Grid sein soll: Standard oder volle Breite.
  • Entfernen des Changelog (readme.txt) im Hauptverzeichnis. Der Changelog für Core Updates wird von nun an unter wissen.alphanext.de abgebildet.
  • Template: Verschieben des 404-Template-Block im Default-Template unter 'content.tpl' unter die Breadcrumb.
  • Entfernen von Multidomain-Funktionen. Grund: Inkompatibel mit alphaNEXT Standard.

  • Einführung der Systemmeldungen auf der Backend-Startseite.
  • Hinzufügen neuer Checkups für Systemmeldungen.
  • Optimierungen der SSL-Prüfungen unter aNCron.
  • Bugfix: CSS-Class und Background-Color wurde im Footer bei Eingabe von Werten in aNCoreText nicht ausgegeben.
  • Bugfix: Innerhalb des Template können nun wieder Plugin-Templates überschrieben werden. Verzeichnisstrucktur: TEMPLATEORDNER/plugins/aNCoreXXX/aNCoreXXX.tpl
  • Ausgabe der Patch-Version sowie der alphaNEXT Version im Willkommenstext auf der Backend Startseite entfernt.
  • Hinzufügen des Menuepunkt "Softwareaktualisierung" und "Startseite" als Submenue im Backend. Sowie umbenennung des Überpunkt zu "Dashboard".
  • Diverse grafische Anpassungen in den Backend Bereichen: Startseite, Navigation, Softwareaktualisierung, Plugin Updates, Ladeanimation.

  • Hinzufügen einer Routine zum Löschen vom temporären Verzeichnis, nach dem Core-Update. Basiert auf shell_exec!
  • PluginList zeigt nur noch Plugins, die mit der derzeitigen Core- und Patch-Version kompatibel sind.
  • Optimierungen an der Breadcrumb bzgl. Navigationspfade für Suchmaschienen.
  • Implementierung einer Information über veraltete PHP Versionen sowie Infotexten.
  • Integration einer mit Contentmodulen individualisierbare 404-Statusseite.
  • Hinzufügen des Datenfeld "Title of Website", mit dem der Name der Website hinterlegt werden kann.
  • Meta-Title wird automatisch durch den "Titel of Website" und dem Seitennamen gesetzt, wenn das Feld leer ist.
  • Optimierung der Wertprüfung im Bereich der Meta-Daten-Eingaben in den Seiteneinstellungen. Maximal Werte für die Empfehlung wurden verändert!
  • Optimierungen an den Default-Templatedaten.

  • Optimierung der Anbindung und Datenübertragung an den alphaNEXT Update-Server.
  • Anpassungen an der Darstellung der Elemente im Bereich /alphanext/coreupdate.php.
  • Austauschen der bisherigen Updatemeldung für Core-Updates. Updatemeldungen werden von nun an in der Topbar vermerkt.
  • alphaNEXT Test-Lizenz kann im Backend angefordert werden, wenn die Website zum ersten Mal installiert wird.
  • Optimierungen an dem alphaNEXT-Key-Check.
  • Hinzufügen eines Welcome-Screen für neu installierte Websiten mit der Auswahlmöglichkeit des gewünschten Lizenztyps.

  • Allgemeine Bugfixes
  • Aktualisieren des ROW_FORMAT für verschiedene Datenbank-Tabellen (Core u. Plugins), zur Fehlervorbeugung.
  • Verbesserung der Usability für die aN Funktion: E-Mail Spam Protection.
  • Gelöschte Backendbenutzer werden von nun an nicht mehr in der Liste der Backendbenutzer aufgeführt.
  • Optimierungen an den Versandroutinen für E-Mails.
  • Systembenachrichtigungen werden Standardmäßig per Servermail versendet.
  • Fehlerbehebung beim allgemeinen Upload von verschiedenen Dateitypen.
  • Reduzierung einiger HTTP-Requests an die alphaNEXT API.

  • Einführung des neuen Lizenzmodell.
    • Es besteht Handlungsbearf, sofern Sie noch keine aktive alphaNEXT-Lizenz haben!
  • Anpassungen an den Anzeigen und Benachrichtigungen bei abgelaufener Lizenz.
  • Einführen der Funktion für "Systembenachrichtigungen" für Backendbenutzer.
  • Aktualisieren einiger Beschreibungen für Konfigurationen.
  • Einführen des Benutzerstatus "gelöscht": Backendbenutzer können von nun an nicht mehr vollständig gelöscht werden.
  • Änderungen an dem Bestätigungsverfahren der alphaNEXT Lizenzbedingungen.
  • Einstellen des Service "InfoService": Mail-Benachrichtigungen über Updates werden von nun an an alle BE-User mit aktiver Konfiguration für "Systembenachrichtigungen" gesendet. SMTP-Konfiguration für den Mailer empfohlen!
  • Einführung von aNCron.
  • Hinzufügen der Möglichkeit die aktuellen Mail-Einstellungen im Backend mit einer autom. Test-Mail zu testen.
  • Bugfixes beim Abmelde-Vorgang im Backend im Zusammenhang mit dem CSRF-Token.

  • Integration einer automatischen "Angemeldet bleiben"-Funktion für den Backend-Login.
  • Plugin-Updates werden von nun an nur noch in dem Fall angezeigt und von dem Update-Server an den Client ausgeliefert, wenn die Mindestanforderung der Core- und Patch-Version vom Client erfüllt wurden. Dient der Fehlervermeidung bei Inkompatiblen Plugins.
  • Hinzufügen einer Routine zur Auswertung von fehlgeschlagenen Anmeldungen im Backend.
  • Einführen der LoadingLock-Funktion für verschiedene Medien und Plugins wie z.B. YouTube Videos.
  • Einstellung des Update-InfoService.

  • Änderungen an der Backend-Benutzerrechteverwaltung.
  • Neuorganisation einiger Konfigurationen.
  • Hinzufügen von detaillierten Beschreibungstexten für einzelne Konfigurationen in den Einstellungen.
  • Abschaltung der Konfiguration: ALPHANEXT_FEED - Steuerung findet von nun an ausschließlich über den alphaNEXT-Key statt.
  • Abschaltung der Konfiguration: UPDATEINFOSERVICE - Service wurde eingestellt.
  • Optimierte Darstellung im Fenster: Neue Plugins vom Update-Server laden. 
  • Bereits installierte Plugins werde nicht mehr im Downloadfenster aufgeführt.
  • Hinzufügen eines neuen Button in der Liste der bereits installierten Plugins. Bei Klick wird der Changelog des Plugins angezeigt.
  • Implementieren eines neuen Lizenzmodell, dass von nun an den Zugriff auf z.B. Updates steuert.
  • Anzeige der Lizenz-Laufzeit auf der Startseite im Backend.
  • Beim Speichern einer Konfiguration in den Einstellungen wird nun automatisch der Cache geleert.
  • Aktualisierte Systemvoraussetzungen.
  • Hinzufügen der Möglichkeit zum Herunterladen von CSV-Dateien der vorhandenen Logs im Backend.

  • Arbeiten für die Kompatibilität von alphaNEXT mit PHP 8.
  • Hinzufügen der alphaNEXT Help-Funktion für Nutzer mit aktivem alphaNEXT-Key.
  • Verbesserung der Anbindung an den Update-Server von alphaNEXT im Bereich von z.B. aN Wissen oder Plugin Updates.
  • Optimierung des alphaNEXT-Feed und dessen Anbindung an den Update-Server.
  • Deaktivieren einiger ungenutzter Funktionen in der Konfiguration.
  • Hinzufügen einer Ladeanimation beim Wechseln des Template.
  • Der neue Standard-Zeitraum für das Löschen von alten Log-Einträgen im Backend ist nun auf 90 Tage begrenzt.
  • Ausgehende E-Mails sollen nun nur noch an den Betreiber der Website gesendet werden. Websitebesucher erhält aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Spam keine Bestätigung per E-Mail.
  • Optimierungen an der Installationsroutine von alphaNEXT.
  • Keine Entwicklung mehr von aN Core oder dessen Plugins für Core Versionen unter v3.1.0 oder unter PHP 8.
  • Aktualisierung der systemrequirements.txt.
  • Hinzufügen eines alphaNEXT-Key Check auf der Startseite des Backends.

  • Integration einer Empfehlungsangabe für die SEO Werte der Inhaltsseiten.
  • Optimierung der Less und CSS Zusammenführung und des Minifying.
  • Integration eines JavaScript Compilers.
  • Integration einer Funktion zum Minimieren von HTML und Inline-CSS im Frontend per Template-Engine.
  • Integration eines Favicon Generators im Backend.